Beton ein nachhaltiger Rohstoff

BK Forchtenstein - Beton – ein nachhaltiger Rohstoff

Vorweg: Die Frage, ob Beton ein nachhaltiger Rohstoff ist, kann mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden. Beton ist langlebig, robust, wetterfest und zeichnet sich durch seine vielseitigen Einsatzmöglichkeiten aus. Die Rohstoffe für die Bestandteile des Baustoffs sind in Österreich verfügbar und müssen nicht importiert werden.

Die natürlichen Zutaten Kies, Wasser und Sand werden mit Zement vermengt und ergeben den natürlichen Baustoff Beton. Im Zuge moderner Produktionstechniken kommen heutzutage zudem energiesparende und ressourcenschonende Verfahren zum Einsatz. Beton hat äußerst wärmedämmende Eigenschaften. Es gibt also viele ökologische und ökonomische Nachhaltigkeitsargumente für diesen innovativen Baustoff.

Heimischer Rohstoff

Die heimische Nachfrage nach Beton kann zum überwiegenden Teil in Österreich gedeckt werden. Damit entfallen Importe aus dem Ausland und somit lange sowie unnötige klimafeindliche Transporte auf der Straße – ein eindeutiges Plus für die CO2-Bilanz. Ganz nebenbei spart man natürlich auch einiges an Kosten und Gebäude können aufgrund der kurzen Transportwege zeitgerecht fertiggestellt werden.

Geringere Abfälle durch Recycling

Mit der Verarbeitung von Beton reduzieren Sie auch die Umweltbelastung, denn Überschüsse finden in zerkleinerter Form Wiederverwendung bei der Herstellung neuen Betons. So verringert sich die Abfall- und Deponielast in einem erheblichen Ausmaß. Zunehmend werden in Europa auch Recycling-Produkte aus Beton nachgefragt. Alte Betonplatten werden abgebaut und auf anderen Baustellen wiederverwendet.

Gebäude lange benutzbar

Gebäude, die aus Betonteilen gebaut wurden, weisen eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen schädliche Witterungseinflüsse auf. Sie halten sehr lange und können über viele Generationen genutzt werden, was sich langfristig positiv auf die Umweltbilanz auswirkt.

Produktvielfalt

Viele Gründe also, warum BK Forchtenstein diesen Baustoff liebt und sich intensiv Gedanken über die Entwicklung nachhaltiger Produkte aus Beton macht. So kann Ihr Gartenbereich mit dem beliebten Baustoff sehr individuell gestaltet werden. Von modern bis elegant, von schlicht bis extravagant lassen sich die unterschiedlichsten Stilrichtungen verwirklichen.

Mauersteine ökologisch und ökonomisch

Besonders ökologisch verträglich, aber auch sehr ökonomisch ist der Einsatz von Mauersteinen, die von BK Forchtenstein hergestellt wurden. Damit können Sie Trennmauern, Terrassenbegrenzungen oder Einfriedungen spannend gestalten. So bietet BK Forchtenstein das genial einfache STACKTON Steck-Mauer-System, womit stabile Stützmauern, frei stehende Mauern und Zäune schnell und sauber „gesteckt“ werden können. Niedrige Wände können, da nicht betoniert wurde, wieder leicht abgebaut und bei Bedarf versetzt werden.

Grundsätzlich gibt es für uns kein Objekt, das wir nicht realisieren. Kommen Sie einfach bei uns vorbei. Wir beraten Sie jederzeit gerne und professionell.